Deutsch
Español
Français
Português
中文
한국어
Svenska
繁體中文

FE-basierte Fatigue-Analyse mit nCode DesignLife

Dauer

2 Tage

Kursinhalt

Dieser Kurs soll dem Teilnehmer zeigen, wie er nCode DesignLife zu seinem Vorteil einset­zen kann. Er besteht aus einer Anzahl von Vortragsabschnitten und kurzen Demonstrationen zur Funktionsweise der Software. Unterstützt wird der Kurs durch praktische Abschnitte an­hand von Arbeitsbeispielen, die eine Schritt-für-Schritt Einführung und Erklärung beinhalten, eine Alternative zur Studie der verschiedenen, verfügbaren Optionen und ein Verständnis für deren Bedeutung bieten.

Alle Teilnehmern wird das Verständnis wie man einen Ermüdungsanalyseprozess aufsetzt, ablaufen lässt und die Ergebnisse interpretiert, vermittelt. Es können Standardprozesse erstellt werden, die an Firmenprozeduren angepasst und später von Kollegen ebenso genutzt werden können. Teilnehmer werden bestärkt eigene Modelle mitzubringen, diese im Kurs zu diskutie­ren und sich Standardprozesse zu erzeugen, die sie später nach dem Kurs nutzen können.

Den Teilnehmern wird eine gedruckte Version der Präsentation ausgehändigt (siehe Schluss­bemerkung).

Zielgruppe

Der Kurs ist auf technische Anwender von nCode DesignLife ausgerichtet. Da die Software Ergebnisse aus einer vorausgehenden FE Analyse verwendet, wird vorausgesetzt, dass der Teilnehmer mit den FE Konzepten für Strukturanalysen und FE Analyse-Ergebnissen vertraut ist. Es ist kein Vorwissen von nCode Software erforderlich, es wird, falls erforderlich, im Kurs behandelt. Ebenso wird vorausgesetzt, dass der Teilnehmer mit dem Konzept der Strukturanal­yse und der Ermüdungsanalyse im Allgemeinen vertraut ist. Ein zweitägiger Theorie­kurs „Ermüdungsanalysen im praktischen Einsatz“ (ohne Verwendung der Software) wird ebenfalls angeboten.

Agenda

Tag 1

·        Ermüdung und Ermüdungsanalysemethoden

o       Arbeitsbeispiel 1 – Nennspannungskonzept inkl. Belastung mit einer einfa­chen, konstanten Amplitude

·        Verwendung von vordefinierten Glyphs

o       Arbeitsbeispiel 2 – Lokales Dehnungskonzept inkl. Beanspruchung mit einer variablen Amplitude

·        Verwendung von Duty Cycles

o       Arbeitsbeispiel 3 – Verwendung einer “Bill of Materials” (um Vorbereitungs­zeit zu minimieren)

·        Option “Advanced Edit” und CAE Glyph Struktur

o       Arbeitsbeispiel 4 – Advanced Edit – Individuelle Anpassung an eigene Lösung

·        Verwendung von nCode DesignLife außerhalb von nCode

Tag 2

·        Verwendung eines virtueller Dehnungsmessstreifen

o       Arbeitsbeispiel 5

·        Schweisspunkt-Ermüdung

o       Arbeitsbeispiel 6

·        Schweissnaht-Ermüdung

o       Arbeitsbeispiel 7 – dünnwandige Strukturen

·        Vibration-Ermüdung

o       Arbeitsbeispiel 8 – regellose Vibration

·        Dang Van

o       Arbeitsbeispiel 9 – Multi-axiale Bewertung

o       Anpassung

Weitere Themen und Konzepte, die behandelt werden:

·        Spannung und Einheitslastfälle - Superposition

·        Spannungskombinationsmethoden und Plastizitätskorrekturen

·        Duty Cycle Analyse und Schädigungssummation.

·        Die CAE Glyph-Beschreibung

o       Vordefinierte Glyphs

o       Anwender angepasste Glyphs

·        Erstellung von FE-basierenden Ermüdungsprozessen – inkl. Der Ergebnisdarstellungs­möglichkeiten

o       Standardprozesse für die Firmenweite Verwendung

o       Identifikation von Hotspots

o       Automatische Methoden zur Beschleunigung der Ermüdungsberechnungszei­ten

Zeitlicher Ablauf des Kurses

Der zeitliche Ablauf des Kurses ist flexibel und kann den Wünschen der Teilnehmer angepasst werden. Der Ablauf des ersten Tages ist fix, weil die Grundlagen, die die meisten Anwender brauchen, behandelt werden. Der zweite Tag behandelt mehr Spezialanwendungen (z.B. Schweißpunkte) und möglicherweise wollen einige Teilnehmer mehr oder weniger Zeit für die einzelnen Arbeitsbeispiele verwenden und vielleicht diese Beispiele auch an die eigene Arbeit anzupassen.

Bemerkung: Die Vortragssprache ist deutsch, die Kursunterlagen sind in englisch.

Nächste Kurstermine

Titel Datum Freie Plätze Ort
FE-basierte Fatigue-Analyse mit nCode DesignLife 06.08  –  07.08.2014      Ismaning (München)

Attend off-site training

Training schedule

Am Training bei HBM teilnehmen

Trainingsplan