Select Language / Country  Country Flag


Deutsch




Nederlands

Português

Svenska

中文

繁體中文


한국어

Partner

Altair

nCode DesignLife steht im HyperWorks Community-Programm von Altair zur Verfügung und leistet dort CAE-basierte Lebensdaueranalysen. Diese Version von DesignLife arbeitet mit einem Pool von Lizenz-Tokens, die als GridWorks Units (GWUs) bezeichnet werden, so dass eine genau nachvollziehbare Verwendung der gesamten Programmsuite an Altair-Produkten möglich ist.

Weitere Informationen unter  www.hyperworksalliance.com

ANSYS

ANSYS bietet eine Version von nCode DesignLife mit einem fortschrittlichen Set an Funktionen zur Lebensdaueranalyse. ANSYS nCode DesignLife ist in die ANSYS Workbench-Plattform integriert. Das bedeutet für ANSYS-Anwender, dass sie einerseits von der extrem einfachen Anwendung und andererseits von außerordentlich leistungsstarken Tools zur Lebensdaueranalyse profitieren. ANSYS setzt die zukunftsweisenden Designkonzepte der Kunden in innovative, arbeitsfähige Produkte und Prozesse um. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt investieren 97 der führenden 100 Industrieunternehmen aus den "FORTUNE Global 500" in Engineering-Simulationen als Schlüsselstrategie für den Wettbewerb in einer globalisierten Umgebung. Bei fast 40 Jahren Erfahrung als führendes Unternehmen der Branche ist es nicht verwunderlich, dass sich die erfolgreichsten Unternehmen der Welt für die besten Engineering-Simulationen an ANSYS wenden.

Weitere Informationen unter www.ansys.com

MSC Software

Die Lösungen für CAE-Lebensdaueranalysen von MSC Software basieren zu großen Teilen auf Technologie von nCode. Gemeinsam haben die beiden Unternehmen in den 1990er-Jahren eine der ersten Lösungen für CAE-Lebensdaueranalysen auf den Markt gebracht.

PTC

Im Pro/Engineer Fatigue Advisor von PTC kommt Technik von nCode zum Einsatz. Der Pro/ENGINEER Fatigue Advisor ist eine leistungsstarke Ergänzung der Pro/ENGINEER-Umgebung und zeichnet sich durch seine besonders einfache Anwendung und die Integration der Lebensdauervorhersage in CAE-Umgebungen aus. nCode hat eng mit PTC zusammengearbeitet, um ein intelligentes Verfahren zur Vorauswahl einer Reihe methodischer Optionen für den Anwender zu entwickeln und eine schnelle und exakte Lebensdauervorhersage zu ermöglichen.

Weitere Informationen unter www.ptc.com

Simulia

nCode ist Mitglied im Software Alliance-Programm von Simulia. Anwender von Abaqus können ohne Probleme auch nCode DesignLife zur CAE-Lebensdaueranalyse anwenden, die leistungsstärkste und flexibelste Lösung für virtuelle Lebensdaueranalysen, die momentan auf dem Markt ist.

Sony Manufacturing Systems

Die Sony Manufacturing Systems Corporation hat in ihre Software PCScan IV Signalverarbeitungstechnologie von nCode integriert. Diese Software ist besonders einfach anzuwenden und wurde für die EX-Serie von Datenerfassungsgeräten entwickelt. Sie unterstützt eine breite Palette von Analyseanwendungen – online und nach der Datenerfassung.

Weitere Informationen unter  http://www.sonysms.co.jp/e/products/datarecorder/index.html

The MathWorks

The MathWorks Connections Program ist für Drittunternehmen verfügbar, die komplementäre, kommerzielle Produkte und Services auf Basis der MATLAB Umgebung entwickeln und vertreiben. Partner im The MathWorks Connections Program unterstützen MATLAB-Anwender mit industrie- oder anwendungsbezogenen Technologien, um die jeweiligen Anforderungen für eine umfassende Lösung zu erfüllen. Partnerprodukte bieten Lösungen, die nahtlos mit MATLAB-Produkten integriert sind und fortwährende Kompatibilität mit neuen Releases von MATLAB sicherstellen.

Die Partnerschaft von HBM-nCode mit dem The MathWorks Connections Program basiert auf nCode GlyphWorks, welche es den Anwendern ermöglicht, MATLAB direkt zu verwenden, um nCode GlyphWorks (ab Version 7) anzupassen und zu erweitern.

Siemens


nCode ist Solution Partner von Siemens. Anwender von NX-Produkten können ohne Probleme auch nCode DesignLife zur CAE-Lebensdaueranalyse anwenden, die leistungsstärkste und flexibelste Lösung für virtuelle Lebensdaueranalysen, die momentan auf dem Markt ist.

Siemens PLM Software ist ein weltweit führender Anbieter für Software und Services rund ums PLM (Product Lifecycle Management) mit fast 4 Millionen lizenzierten Nutzungen und 46.000 Kunden weltweit.

Siemens NX Nastran ist ein zukunftsweisender Finite-Elemente-Rechner, der eine breite Palette von Verfahren zur Simulation des Produktverhaltens unterstützt, unter anderem: spannungsbasierte Analyse, fortgeschrittene nicht-lineare Algorithmen, Stauchung, Dynamik, Wärmeübertragung und Optimierung. Dieses Software-Tool zeichnet sich durch seine hervorragende Interoperabilität mit einer großen Zahl von CAE-Anwendungen aus und gewährleistet ein gemeinsames Simulations-Backbone über eine Vielzahl verschiedener Anwenderbedürfnisse und über den gesamten Prozess der digitalen Prototypenerstellung hinweg. So wird sichergestellt, dass alle Ergebnisse aus den digitalen Simulationen konsistent sind und allen CAE- Anwendern im Unternehmen jederzeit zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen unter http://www.plm.automation.siemens.com/en_us/

Visual Numerics

Visual Numerics stellt die IMSL® C-Unterprogrammbibliothek zur Verfügung, die in bestimmten Modulen von nCode GlyphWorks Anwendung findet. Mit dieser Ergänzung der IMSL in der Sprache C steht Ingenieuren ein Zugang zu avancierteren Statistik-Analysetools zur Verfügung, wodurch sie bei Betriebsfestigkeitsprüfungen Zeit und Geld sparen und den tatsächlichen Einsatz des Produkts besser verstehen können.

Visual Numerics, ein Unternehmen von Rogue Wave Software, stellt seit mehr als drei Jahrzehnten technische Softwarelösungen zur numerischen Analyse und Visualisierung zur Verfügung. Mithilfe der Softwareprodukte des Unternehmens können Anwender komplexe Daten aus einer Vielzahl von Quellen besser nachvollziehen und erlangen so mehr Sicherheit bei der Entwicklung unternehmenskritischer Anwendungen.