CAE-basierte Fatigue-Analyse

nCode DesignLife ist ein vielseitiges Design-Werkzeug, das kritische Stellen identifizieren und realistische Ermüdungslebensdauern für Metalle und Verbundwerkstoffe basierend auf Finite Elemente Ergebnissen (FE) von führenden Herstellern berechnen kann. Entwicklungsingenieure können über die Durchführung einfacher Spannungsanalysen hinausgehen, um eine Unter- oder Überdimensionierung der Produkte und durch Simulation tatsächlicher Lastbedingungen kostenintensive Konstruktionsänderungen zu vermeiden.

Produktoptionen enthalten Funktionen für die Simulation virtueller Schwingtischversuche, Ermüdung von Schweißnähten, Vibrationsermüdungen, Rissfortschritterkennung, Verbundwerkstoffermüdung, thermo-mechanische Ermüdung und mehr, wie nachfolgend beschrieben.

  • Erweiterte Technologien für Multiaxialität, Schweißungen, kurzfaserverstärkte Verbundwerkstoffe, Vibration, Rissfortschritt, thermo-mechanische Ermüdung...
  • Intuitive grafische Schnittstelle zur Durchführung von Lebensdaueranalysen auf der Basis von führenden FEA-Ergebnisdaten, inklusive ANSYS, Nastran, Abaqus, Altair OptiStruct, LS-Dyna und anderen
  • Multithread-Konzepte und verteilte Prozessbearbeitung für große Finite-Elemente-Modelle und Gesamtkollektive
  • Eine Umgebung für die Korrelation von CAE-Anwendungen direkt mit realen Testdaten
  • Verringern Sie Ihre Abhängigkeit von physikalischen Tests und Vermeiden von teueren Änderungen an Konstruktion und Werkzeugen
  • Führen Sie physikalische Tests intelligenter und schneller durch, indem Sie zuerst simulieren
  • Reduzieren Sie Garantieansprüche durch weniger Fehler und Ausfälle
  • Reduzieren Sie Kosten und Gewicht, indem Sie mehrere Designvarianten simulieren
  • Verbessern Sie Konsistenz und Qualität mit standardisierten Analyseprozessen
  • In hohem Maße für den erfahrenen Anwender konfigurierbar

Produktoptionen

DesignLife Basisfunktionen

Virtueller Dehnungsmessstreifen (DMS)
Ermöglicht die Korrelation zwischen Test- und Finite-Elemente-Ergebnissen. Sie können Einzel- oder Rosetten-DMS in einem Nachbearbeitungsschritt grafisch auf Ihren FE-Modellen positionieren und ausrichten. Danach werden die Zeitverläufe der Beanspruchungen extrahiert, um eine direkte Korrelation zu den gemessenen Dehnungsdaten herzustellen.

Rissfortschritt
Stellt eine komplette linear-elastische Bruchmechanik Funktionalität unter Verwendung von industriellen Standardmethoden für lokale Positionen auf dem FE-Modell bereit. Die integrierten Rissfortschritt-Gesetze umfassen NASGRO3, Forman, Paris, Walker und weitere. Wählen Sie aus einer vorgegebenen Auswahl Geometrien oder individuelle Lastenintensitätsfaktoren.

Signalverarbeitung
Umfasst die nCode Basisfunktionen (nCode Fundamentals) für die grundlegende Bearbeitung, Analyse und Visualisierung der Daten. Belastungskollektive können aus vorhandenen oder erstellten, mehrfachen Fällen definiert werden. Mit dieser Funktion ist es einfach, ein Belastungskollektiv mit Wiederholungen zu erstellen. 

Material-Manager
Ermöglicht das Hinzufügen, Editieren und grafische Darstellen von Werkstoffdaten. Eine Standarddatenbank mit Ermüdungseigenschaften für allgemein verwendete Materialien ist bereits enthalten.

Benutzerdefinierte Analyse
Ermöglicht die Verwendung von Python oder MATLAB-Skripts, um vorhandene Analysemöglichkeiten auszubauen – ideal für firmenspezifische Methoden oder Forschungsprojekte.

FE-Anzeige
Ermöglicht die grafische Darstellung von FE-Modellen mit Konturen von Belastungsergebnissen. Animierte Verschiebungen in FE-Ergebnissen oder Animationsdateien zeigen die Strukturverformung unter Last an.

Vibrationsmanager
Ermöglicht die Eingabe, das Editieren und Einsehen von Vibration-Spezifikationsdaten. Eine Standarddatenbank mit mehr als 100 Vibrationseinträgen ist bereits enthalten.

Spannungsbasierte Lebensdaueranalyse (SN)
Dehnungsbasierte Lebensdaueranalyse (EN)
Dang Van
Sicherheitsfaktor
Punktschweißen
Schweißnaht
WholeLife (Gesamtlebensdauer)
Vibrationsermüdung
Thermo-mechanische Ermüdung
Kurzfaserverstärkte Verbundwerkstoffe
Kunststoffanalyse (Verbundwerkstoffanalyse)
Strain Gauge Positioning
Klebeverbindungen
Verteiltes Rechnen
Parallelverarbeitung

Möchten Sie mehr erfahren?